Aktuell

Aktuelle Informationen rund um das Projekt finden Sie hier.

Biogen Luterbach: 750’000 Arbeitsstunden in 1 Jahr

Die biopharmazeutische Produktionsanlage von Biogen (NASDAQ: BIIB) in Luterbach wächst beeindruckend schnell: in einem Jahr wurden auf der grössten Baustelle im Kanton Solothurn 750’000 Arbeitsstunden geleistet. Die Arbeiten wurden am 23. Februar ausnahmsweise für wenige Stunden zurückgefahren: die Beteiligten feierten dann diesen Meilenstein mit einem kleinen Fest.

Paul McKenzie, Executive Vice President Pharmaceutical Operations & Technology feiert den Meilenstein mit den Beteiligten.

Durchschnittlich waren in den letzten 12 Monaten rund 350 Arbeitskräfte auf der Biogen-Baustelle im Einsatz. Paul McKenzie, Executive Vice President Pharmaceutical Operations & Technology von Biogen und damit oberster Verantwortlicher für die neue Produktionsanlage in Luterbach hat die Gelegenheit genutzt, um sich bei allen Involvierten zu bedanken. «Wir fordern viel, der Zeitplan ist eng. Umso mehr freut es mich zu sehen, wie schnell wir Fortschritte machen. Man spürt die positive Stimmung auf der Baustelle, die Personen haben das Ziel vor Augen und arbeiten gerne an dieser hochmodernen Produktionsstätte.»

Dieses Jahr werden zeitweise bis zu 1’000 Personen auf der Baustelle tätig sein. Nur so kann der ambitionierte Zeitplan eingehalten werden. Der Spatenstich erfolgte im Januar 2016, die Aufrichte des Produktionsgebäudes im Oktober 2016 und heute läuft bereits der Innenausbau. Ebenfalls mit Hochdruck läuft die Stellensuche. Biogen stellt monatlich 15 bis 20 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen ein. Die offenen Stellen werden aktuell auf der Website publiziert: biogen-solothurn.ch/karriere/

Die Bauarbeiten für dieses 1-Milliarden-Projekt werden 2018 abgeschlossen. Die Produktion wird im Jahr 2019 beginnen.

DOWNLOAD MEDIENMITTEILUNG [PDF]